Als ich das SEO WordPress YOAST Plugin heruntergeladen habe, habe ich nicht mit einer grossen Hilfe gerechnet.
Ich weiss ja schon wie ich meine Keywords streuen muss, und auch wie ich die Nachfrage nach einem Thema und das Suchaufkommen prüfen kann.

Mit dem Einsatz des SEO WordPress YOAST Plugin, bin ich aber ziemlich erschrocken. Ich musste tatsächlich feststellen, dass meine subjektive Einschätzung des erreichten Scores pro Page extrem von den Tatsachen entfernt war. Keyword-Regeln und einfachste Onpage-Checks habe ich schlicht nicht konsequent und bewusst genug angewendet. Es liegt aber im Nachhinein auf der Hand, und bringt mich zu folgener Erkenntnis:

Egal wie bewusst und gezielt man SEO beim Erstellen des Contents anwendet, man muss das Resultat immer messen!

Ein Blick: SEO WordPress YOAST Plugin

  • Snippet-Preview: Deine Page in den SERPS
  • Title & Metas: Standard & Einträge individuell anpassen.
  • XML-Sitemap: Konfigurieren und erstellen
  • Permalinks: Einstellungen
  • Interne Links: "Breadcrumbs" einbinden
  • Import&Export: Backup deiner Yoast-Settings

Diese sind sauber zu einem eigenen Plugin-Menü zusammengefasst. Das Menü von SEO WordPress YOAST bietet eine geordnete und einfache Übersicht über den ganzen Funktionsumfang. Hier seht ihr die Reiter des Menüs Title & Metas:
seo_yoast_menu

Onpage-Leistung messen mit SEO WordPress YOAST

Nur damit eines klar ist, das Plugin vollbringt keine Wunder. Es gibt dir aber einen Überblick, und gibt dir die Kontrolle über deine Keyword-Relevanz und Position in der HTML-Struktur:

  • Article Heading: Keywords in H1 bis H6 Titeln
  • Page title: Keyword im Seitentitel
  • Page URL: Keyword/Keyword-Kombo in der URL
  • Content: Total Keywords auf der HTML-Seite
  • Meta description: Selber definieren

Wenn ein Fokus-Keyword gesetzt ist, gibt es zu jedem der Punkte oben eine Summe der Anzahl Verwendungen. Zusätzlich dazu kann ich mir unter "Seiten Analyse" eine detaillierte Beschreibung mit Tipps zur Verbesserung anzeigen lassen.

seo_yoast_details

Keyword-Ansicht
seo_yoast_onpage

Fazit: Leute, wer WordPress braucht, muss das SEO WordPress YOAST Plugin einfach einsetzen. Punkt.

Download: yoast.com

Author: Fabian Friedli

1 Comment

  1. Wordpress ist ideal für SEO : seoMensch.com
    16. März 2013 at 11:29

    […] Ein Must Have für Onpage-SEO in deinem WordPress! Interessiert? Lies hier weiter: SEO WordPress YOAST […]

    Reply

Leave a comment