SEO-Toolbar in FireFox

Die SEO-Toolbars zeigen unter anderem diverse Pagerank an. Bitte auf den Link klicken, wem das Wort "Pagerank" nichts sagt. Eigentlich missbrauche ich hier das Wort als Synonym um alle bekannten Seiten-Rangfolgen bzw. Ranks zu bezeichnen.

Damit es gleich zu Beginn klar ist, die Pageranks können nicht mehr 1:1 mit der Anzeige-Position beim Organischen Suchergebnis verglichen werden. Auch sollten Vergleiche nicht unbedingt über andere SEO-Tools gemischt werden. Innerhalb des gleichen Tools kann man aber sicher die Pageranks verschiedener Seiten vergleichen.

Also SEO-Toolbar... Habe in der Vergangenheit immer mal mit SEO-Toolbars "gespielt", diese aber auch bald wieder gelöscht.
Nun bin ich auf eine ziemlich prominente gestossen, die mich immer mehr begeistert.

Die Rede ist vom FireFox Addon: SEOQuake

Das Addon nutzt fast die gesamte Länge eines 20" Monitors, um die wichtigsten Pageranks und Indexe anzuzeigen. Im Beispiel sehen wir die Website von sbb.ch

Die Icons sind eigentlich selbsterklärend. Bei einem Klick öffnet man gleich auch eine Website, die Erklärung und Interpretation des Pageranks liefert. Beim Surfen sieht man dann also gleich immer, was die aktuelle Webseiten so für zahlen fahren. Toll, ja.

Was ich jetz aber cool fand; die Google-Suchergebnisse zeigen auch gleich wieder die Pageranks zu jedem Organic-Link an...

Ganz nett oder? Was mich aber beim zweiten Blick vom Stuhl gehauen hat, ist was oben bei den AdWords steht...

Want to KNOW the biggest AdWords advertiser IN YOUR REGION?

Und alle so: "Yeah, los her damit!". Also gleich mal drauf geklickt, und dann solche nette Zahlen zum AdWords-Wettbewerb im Umkreis von 10 KM (Bern) gekriegt:

DAS finde ich wircklich nett. Okay, SEMRUSH (Logo im Bild) ist noch beta, und vielleicht auch schon bekannt. Ich habe aber noch nie was davon gehört, und kann darum auch nicht sagen, wie relevant oder besser "genau" diese Zahlen im Schweizer-AdWords-Wettbewerb sind. Falls ihr mehr dazu wisst, oder was rausfindet, dann haut es doch einfach unten rein.

Mal noch ein bischen rumstöbern...

Author: Fabian Friedli

Leave a comment